Hey, 

unsere gesundheitliche Pechsträhne möchte diese Saison einfach noch nicht abreißen. 

Heute mussten wir aufgrund Christofs Grippe und Simons Schulfer erneut 2 Punkte abgeben und konnten uns auch mit dem Rest der Truppe nur als gut geschlagener Zweiter zeigen. 

Thomas und Jannik spielten stark auf, aber dennoch gab es zwei klare Niederlagen. Björn (mit Fußschmerzen) hat sich im ersten Satz eine Zerrung zugezogen, zeigte sich kämpferisch aber musste sich geschlagen geben. Jp gab den ersten Satz noch klar ab, war im 2. Durchgang aber gleichwertig. 

Doppel 3 musste abgegeben werden. Doppel 1/2 waren „wie immer“ gleichwertig, aber trotzdem ist nichts zählbares für uns dabei erreicht worden. 

Jetzt wird die Regeneration eingeläutet und der Sieg im nächsten Spiel vorbereitet. 

Danke an
Physiotherapie Mario Greuel, Tölke und Fischer, Damiano u Annalisa Mastellone, Spedition André knott, Textildruck Högel, Dachdeckerbetrieb Detlef Frühauf 

Bis bald. 

 

Nach einem Auftaktsieg und einem lehrreichen zweiten Spiel gehen wir beruhigt in den dritten Spieltag, an dem wir erneut zu Hause antreten. Gegner sind die starken Wuppertaler, gegen die wir in der letzten Saison bereits spielen konnten. Damals mussten wir uns in Wuppertal mit 1:8 geschlagen geben. Wir hoffen selbstverständlich auf ein besseres Ergebnis zumal wir dieses Mal mit unserer Heimstärke und unseren Heimfans rechnen können. 

Wir freuen uns auf euch 😉👍

Am heutigen Samstag haben wir uns beachtlich geschlagen. Gegen den haushohen Favoriten aus Essen Bredeney gab es zwar ein 0:9, aber die Mannschaft hat grandios gespielt! 

Thomas musste leider sein Einzel gesundheutlich (Fieber) abgeben. Jannik zeigte zwar seine Qualitäten, aber verlor in 2 Sätzen. Christof legte sich enorm ins Zeug und zeigte vor allem im zweiten Durchgang eine dem Gegner gleichwertige Leistung!

Jp erwischte bei seinem 1. Heimspiel eine gute Leistung, aber musste sich trotzdem klar geschlagen geben. Björn trotzte einer kurzzeitigen Verletzung im ersten Satz und brachte das Spiel genauso wie Marc mit starkem Kampfgeist zu  Ende. 

In den Doppeln mussten sich Marc u Björn schnell gegen zu starke Gegner geschlagen geben, doch JP /TH  als auch CW/JL in Doppel 1 zeigten wirklich ganz starke Leistungen, wofür wir eigentlich mindestens einen Punkt verdient gehabt hatten. Es fehlte vor allem beim CT (8:10) in Doppel 1 nur ganz wenig. 

Wir gehen mit viel Mut u Motivation ins nächste Spiel: 

18.05.2019 14:00 Heim Wuppertal 

Danke an
Physiotherapie Mario Greuel, Tölke und Fischer, Damiano u Annalisa Mastellone, Spedition André knott, Textildruck Högel, Dachdeckerbetrieb Detlef Frühauf 

1 herren 19

Gelungener Saisonstart in Oberkassel 
 
Den winterlichen Temperaturen haben wir aber so richtig getrotzt. Heute durften wir zum Auswärtsspiel nach Oberkassel und wir wussten dass es für das Ziel Klassenerhalt wichtig sein wird das Spiel zu gewinnen. 
Björn legte mit einer deutlichen „Brille“ (6:0/6:0) klasse vor. Jannik spielte ebenfalls stark auf und gewann den ersten Satz. Satz 2 und der CT gingen leider nach hartem Kampf verloren. Simon agierte cleverer als sein Gegner und gewann die wichtigen Punkte und das Spiel mit 7:6/6:1. Danach
musste sich Thomas krankheitsbedingt geschlagen geben, doch JP und Christof konnten klare Siege einfahren. Bei den anschließenden Doppeln einigte man sich auf ein 2:1 für St Hubert. Wir sind extrem froh so in die Saison gestartet zu sein. 
Nächsten Samstag geht’s zu Hause weiter (14:00 gg Bredeney) 
Bis dahin eine gute Zeit 😊

Am 1. Mai haben wir unser Freundschaftsspiel in Düsseldorf beim DSC 99 nachgeholt. Es gab von allen unseren 5 Spielern (Thomas musste sich leider schonen) sehr gute Leistungen mit denen wir gestärkt in die Saison gehen können. Im Doppel konnten wir sogar einmal siegreich sein. 

Am Samstag um 14:00 Uhr treten wir nun in Oberkassel zum ersten Spiel an und möchten direkt das erste Ausrufezeichen in Richtung Klassenerhalt setzen. Wir vertrauen dabei auf unsere größte Stärke, den unglaublichen Zusammenhalt als TEAM. 

Wir freuen uns auf eure Unterstützung!!!

Ein herzliches Dankeschön geht schon vor Saisonbeginn an unsere Sponsoren, die uns fit machen, uns motivieren und uns die Saison begleiten.

Danke an: Textildruck Högel, Physiotherapie Mario Greuel, Dachdeckerbetrieb D. Frühauf, Gastronomie Mastellone, Spedition Knott Und Tölke & Fischer

 

Hallo zusammen, 

Leider haben wir am gestrigen Samstag unser Heimspiel gegen Düsseldorf mit 2:4 verloren und somit rechnerisch keine Chance mehr auf den Klssenerhalt. 

Die Gegner aus Düsseldorf traten mit fast kompletter Mannschaft an; wir hingegen ohne die kurzfristig erkrankten Tim und Christof. In der ersten Runde gab es von Jannik und Björn bärenstarke Leistungen, die bei Jannik in 2 knappen Sätzen und bei Björn im CT leider verloren gingen. In der zweiten Runde konnte Simon durch eine konstante Leistung den Anschluss herstellen (10:5 im CT). Thomas musste sich dem vor allem im 1. Satz  stark aufspielenden Gegner geschlagen geben. 

Den zweiten Punkt strich "das beste Doppel der Liga" mit Thomas und Jannik ein (6:3/7:5), nachdem sich Björn und Simon leider knapp in 2 Sätzen geschlagen geben mussten.

Am nächsten Wochenende wollen wir trotzdem unbedingt noch einen Sieg einfahren: 18:00 Uhr Heimspiel gegen Neuss

Danke für all eure Unterstützung am gestrigen Samstag!

Hallo zusammen, 

leider konnten wir diesen Winter nicht die Klasse halten, aber dieser Abstieg schweißt uns noch mehr zusammen! 

Ein herzlicher Dank gilt all denjenigen die uns bei unseren Heim-und Auswärtsspielen begleitet haben und uns so unterstützen konnten. Es ist immer schön nicnt nur für sich selbst zu spielen, sondern auch beobachtet zu werden. Das freut uns.

Ein großer Dank gilt ebenfalls unseren Sponsoren, die uns tatkräftig den Rücken stärken. Danke an Tölke und Fischer, an den Dachdeckerbetrieb Detlef Frühauf, an Damiano und Annalisa, an das Lohnunternehmen Knott, an die Firma Textildruck Högel, und an die Physiotherapiepraxis Mario Greuel, die uns für die Spiele fit macht.

Unsere Vorbereitung auf die neue Saison läuft auf Hochtouren. Ein gemeinsamer Mannschaftstag und die ersten geschlagenen Bälle auf der roten Asche liegen schon hinter uns. Der April wird intensiv mit dem Abschluss eines Freundschaftsspiel gegen Dsc Düsseldorf. 

Wir freuen uns auf eurer Unterstützung. 

Thomas, Jannik, Christof, Simon, Daniel, JP, Björn, Fabian, Marc. 

 

Am letzten Samstag haben wir uns - und das ist am Spieltag für uns das wichtigste gewesen - sportlich und fair verhalten. Beim Auswärtsspiel beim MItaufstiegsfavoriten Oberhausen konnte man je einen Punkt aus Doppel und Einzel mit nach Hause nehmen, verlor aber dennoch mit 2:4.

Björn legtetrotz einem heftigen Magen Darm Infekt los wie die Feuerwehr und besiegte seinen Gegner mit 6:0 6:0. Leider mussten sich im Anschluss ebenfalls gesundheitlich angeschlagen sowohl Jannik als Simon klar geschlagen geben. Thomas zeigte in den Ballwechseln sehr starkes Tennis, konnte aber seinem Kontrahenten kaum etwas entgegen bringen.

Trotz der negativen Umstände unserer "Krankheiten" versuchten wir das Unmögliche möglich zu machen und traten selbstbewusst in die Doppel an. 

Björn und Simon waren gleichwertig, doch mussten im 2. Satz aufgeben. Nachdem Thomas und Jannik, die bereits gegen Bredeney gewannen, den ersten Satz knapp mit 6:7 verloren, kam es zu einem ganz komischen 2. Satz, den unsere beiden mit 6:0 gewinnen konnten. Auch im CT zeigte man eine enorm starke Leistung und konnte diesen siegreich gestalten. Wir dürfen nun nach den beiden Siegen im Doppel gegen die möglichen Aufsteiger aus Bredeney und Oberhausen sagen, dass wir schon jetzt diese Saison das "stärkste Doppel 1" der Liga stellen. :-)

In den nun  verbleibenden zwei Heimspielen am 16. und 23.2. je um 18 Uhr möchten wir alles dran legen beide Spiele zu gewinnen und ggf. noch den Klassenerhalt zu schaffen. 

Sportliche Grüße, Eure 1. Herren

Unsere Sponsoren

  • 1
  • 2
  • 3