Ein neues und ein bekanntes Gesicht als Neuzugänge für die nächste Saison zu vermelden!

Zu unserer Truppe stoßen ab sofort Daniel Krölls und Tom Seehofer hinzu. Beide sind grandiose Verstärkungen und passen perfekt zur Mannschaft. Wir freuen uns auf die ersten Trainings mit allemann und natürlich schon jetzt auf die Spiele.

Am 30.08. startet wieder das richtige Mannschafttraining von uns. Wir freuen uns schon wieder richtig gequält zu werden. Zuschauer sind jederzeit gerne willkommen und motivieren uns sogar...

Einige der Spieler aus den 1. Herren sind in diesen Tagen sehr fleißig und auch erfolgreich. Thomas Hanzen hat zusammen mit Jannik Lange nahezu ununterbrochen Turniere gespielt. Während Jannik beim letzten Turnier das Finale der Nebenrunde knapp verlor konnte Thomas viele Ranglistenpunkte sammeln und klettert wohl durch seinen Turniersieg und weitere Finaleinzüge auf LK 1 und kommt somit in die deutsche Herrenrangliste.

Wir können mit Stolz auf unsere Saison zurückblicken, denn wir haben in unserer ersten Saison einen gesicherten 4. Platz erreicht und sogar drei mal gewonnen. Wir sind richtig in der Liga angekommen und freuen uns bereits auf die nächste Saison.

Die Mannschaft: Tim van der Horst, Thomas Hanzen, Christof Wolf, Simon Dörsing, Björn Brügesch, Fabian Terbrüggen, Jannik Lange, Tom Seehofer, Daniel Krölls

 

Am heutigen Samstag feierte unsere 1. Herren einen tollen Auftakt zum Verbandsliga-Start.

Dank Mario Greuel und seines Teams der Physiotherapiepraxis Bol & Greuel, die in den Wochen der Vorbereitung alle Hände voll zu tun hatte, wurde der Grundstein zu einem gelungenen Saisonstart gelegt. Vielen Dank

Gegen ersatzgeschwächte aber dennoch sehr gute Jungs aus Osterath konnte unsere Mannschaft einen 9:0 Heimsieg einfahren. Nach einer knappen Stunde legte Jannik mit einem Blitzstart vor, ehe Thomas und Simon nachzogen. Björn, Christof und Tim legten in der zweiten Runde super nach. Die anschließenden Doppel, bei dem Fabian Thomas ersetzte, wurden alle deutlich in zwei Sätzen gewonnen.

Die Mannschaft bedankt sich bei allen Fans die den Weg trotz Kälte zum Platz gefunden haben.

 

Nach starkem und stets spannenden Kampf konnten unsere 2. Herren leider heute nicht den Doppelaufstieg perfekt machen. Nachdem es eigentlich die ganze Zeit über sehr gut aussah und man bei den Einzeln schon nach Siegen von Tom und Jannik 2:1 führte musste sich Christof leider mit 11:13 im Tiebreak geschlagen geben. Es war nun klar, dass man beide Doppel gewinnen musste. Man entschied sich "runter" zu spielen und gewann bereits schnell beide ersten Sätze. Christof und Jannik legten nach und st Hubert führte 3:2. bei Tom und Fabian würde es plötzlich eng und man musste in den 3. Satz. Das bessere Ende leider für den späteren Aufsteiger aus Alpen :-( wir gratulieren trotzdem. 

Besonders ärgerlich und bitter zwei Jahre kein sojel zu verlieren und trotzdem nicht aufzusteigen. Die Ergebnisse im Überblick: 

Jannik 6:1 3:6 10:8

Christof 6:2 4:6 11:13

Fabian 3:6 6:7

Tom 6:3 4:6 10:4

Jannik/ christof 6:1/6:4

Tom / Fabian 6:4 4:6 6:10 

 

In Schaephuysen 

Konnte unsere 3. Herren ihre AufstiegsChancen wahren und mit 5:1 locker gewinnen! Super Jungs!

 

 

Nachdem unsere 1. Herren ihre Feierlichkeiten zum Aufstieg so langsam beendet haben und sich bereits mental auf den Sommer vorbereiten, können unsere 2. Herren am Samstag Nachmittag nachlegen. 

Ausgangslage: Der direkte Konkurrent aus Alpen liegt nur einen einzigen Matchpunkt vor unserer Truppe an der Tabellenspitze. Wir müssen demnach das Spiel gewinnen, Alpen reicht ein 3:3. 

Spielbeginn: Samstag, 4.2.17 ab 14:00 Uhr in der Arena St. Hubert - gespielt wird auf allen 4 Plätzen gleichzeitig. 

LASST UNS ERNEUT EINEN HEXENKESSEL MACHEN UND ALLE GEMEINSAM AUFSTEIGEN!!!

...es wird auch wieder einen Live-Ticker geben!

 

 

medenspielplan

Wir haben es geschafft! 

Nach einen hochklassigen Aufstiegsspiel der 1. Herren gegen Helene Essen steigen sie in die 1. Verbandsliga auf. Es ist für die Truppe der bisher größte Erfolg! 

In der ersten Runde spielte unser fliegender Holländer Tin seinen Gegner mit einer starken Leistung 6:2/6:2 an die Wand. Zeitgleich damit schien sich das Spiel von Simon nach 3:6 im ersten Satz zu unseren Gunsten zu drehen. Er gewann den zweiten Satz deutlich mit 6:1. leider hatte sein Gegner im Tiebreak die besseren Bälle drauf und siegte mit 6:10. Ganz aussergewöhnlich war das Spiel von Thomas, bei dem er kein mal sein Aufschlagsspiel hergan, aber trotzdem leider ebenfalls im Tiebreak unterlag. Nichtsdestotrotz eine ganz starke Leistung von unserer Nr 1. Mit einer kämpferisch tollen Leistung von Daniel mit 6:3/6:4, der in den wichtigsten Punkten die Nerven behielt, konnten wir uns eine perfekte Ausgangsposition sichern, denn durch die Niederlagen in drei Sätzen und Siegen in 2 Sätzen wusste man, dass ein Doppel reichen wird. Genau jetzt in den wichtigsten Doppeln der Saison zeigten unsere Jungs auch die besten Leistungen der Saison. 

Thomas / Tim gewannen zeitgleich zu Daniel / Simon jeweils den ersten Satz mit 7:6 bzw 6:4.

Nun müsste nur noch ein Satz her. Simon und Daniel legten mit einem frühen Break vor und auch Thomas / Tim führten schnell 5:2. Mit 6:3 machten diese dann den Aufstieg im ersten Doppel perfekt. Daniel u Simon mussten noch den zweiten Satz abgeben, ehe sie dann einen abschließenden starken Tiebreak mit 10:6 gewannen. Endstand 4:2- Aufstieg!!

Ganz besonders für die erfolgreiche Saison ist, dass fast alle Spieler des 1. Herren - Kaders im Winter zum Einsatz kamen und ihren Teil für diesen großartigen Erfolg beigetragen haben. 

Wir möchten uns ganz herzlich bei allen Fans bedanken, die auf dem Platz,  von oben aus dem Restaurant und beim Live Ticker uns unterstützt haben. Es spielt sich viel besser wenn man weiß dass ihr alle mit fiebert! 

Ebenfalls vielen Dank an unsere Physio-Praxis Bol und Greuel (fürs fit machen!), an die Firma Högel (für die Meister-Shirts) und an die weiteren Sponsoren (Tölke und Fischer (Anzüge), Dachdeckerbetrieb D. Frühauf und an den Vorstand. 

Zum Abschluss: ein Bild sagt mehr als tausend Worte! 

  tim2

 

 

 

 

Unsere Sponsoren

  • 1
  • 2
  • 3