7 goldene Regeln für perfekte Tennisplätze

Auf perfekt hergerichteten Tennisplätzen zu spielen, ist für jeden Tennisspieler ein Vergnügen. Deshalb solltet Ihr alle die folgenden 7 Regeln beachten und somit dazu beitragen, dass unsere Plätze die ganze Saison über in einem guten Zustand bleiben.
Oft ist nämlich nicht der Platzwart schuld sondern wir selbst... .

Regel 1: Immer Tennisschuhe

Bitte betretet die Tennisplätze ausschließlich mit Tennisschuhen!
Wichtig ist hier, dass die Schuhe mit innenliegendem Profil ausgestattet sind. Auch gute und teure Sportschuhe beschädigen unsere Plätze, wenn sie nicht mit dem besonderen Profil ausgestattet sind.

Regel 2: Nie trocken

Bei trockenem Boden solltet Ihr den gesamten Tennisplatz (bis zum Zaun) untergrundtief bewässern.
Je nach Temperatur bitte zu Beginn, nach einem Match und ggf. auch in jeder Satzpause wässern. Beim Spielen auf zu trockenen Plätzen würde sich das Material bis zu 5 cm unter dem Boden lösen – es kommt keine Bindung mehr zu Stande und kurze Zeit später spielen wir in einem Sandbunker.

Regel 3: Immer sauber

Vor dem Spielen bitte den Tennisplatz von Ästen, Blättern und sonstigem Unrat befreien.
Macht Ihr das nicht, dann vermischt sich der Unrat mit dem Platzbelag und der Platz verliert seine gewünschte Festigkeit. Wir würden dann auf weichem Grund spielen und der Ball springt nicht mehr richtig ab.

Regel 4: Löcher immer schließen

Beim Spielen kommt es immer wieder vor, dass Löcher und Unebenheiten enstehen. Bitte tretet diese sofort zu und zwar entgegen der Richtung des Aushubs.
Würde man mit dem Schleppnetz abziehen, ohne die Löcher zuzutreten, wäre das ausgetretene Material verteilt, aber das Loch immer noch vorhanden.
Falls Ihr einige Löcher mit dem Schaber zuschieben wollt, achtet bitte darauf, dass festes Material nicht abgekratzt wird. Es darf lediglich lockeres Material in die Löcher geschoben werden.

Sollten die Linien unterspült, hochstehen oder ausgerissen worden sein, bitte sofort den Vorstand informieren.

Regel 5: Richtig kehren

Wichtig ist, dass Ihr den Tennisplatz nach dem Spielen komplett (bis zum Zaun) abzieht. Andernfalls bleiben Unebenheiten zurück und Unkraut kann sich ausbreiten.

Wenn der Platz so großzügig wie im Bild gekehrt wird, ist gewährleistet, dass man fast an der Grundlinie (und nicht an der T-Linie) endet. Hierdurch wird eine gleichmäßige Verteilung des Materials gewährleistet und einer Muldenbildung im Grundlinien-Bereich vorgebeugt.
Bitte macht Euch alle dieses Abziehverfahren zu eigen, dann hat auch das an den äußeren Platzrändern angesetzte Moos keine Chance!

kehrplan

Sollten sich im Schleppnetz außer Sand, auch Äste, Laub oder andere Fremdkörper befinden, bringt es nichts, diese über den ganzen Platz zu ziehen. Die Fremdkörper, die sich unter dem Schleppnetz befinden, müsst Ihr entfernen. Denn nur wenn das Schleppnetz komplett aufliegt, bekommt man eine glatte, saubere Platzoberfläche.

Das Fegen der Linien ist ein Gebot der Fairness gegenüber den nachfolgenden Spielern und sollte für uns alle selbstverständlich sein.

Regel 6: Zu nass ist zu nass

Das Spielen auf zu nassen Plätzen richtet große Schäden an.
Wann ein Platz zu nass ist, könnt Ihr schnell und einfach selbst feststellen!

Der Platz ist zu nass:

  • wenn sich Pfützen auf dem Platz gebildet haben.
  • wenn Fußabdrücke beim Gehen im Untergrund hinterlassen werden (auch wenn dies nur stellenweise der Fall ist).

Nach einem Regenguss niemals versuchen, mit den Schleppnetzen Wasserpfützen oder Wasserlachen zu beseitigen.
Das darf nicht (mehr) geschehen, denn hierdurch wird die obere Grandschicht mit weggeschleppt und es entstehen Vertiefungen, vor allem an den Grundlinien.

Regel 7: Ordnung muss sein

Bitte sorgt letztlich auch für Ordnung. Die Schleppnetze und Linienbesen gehören wieder an ihren Platz. Sonnenschirme bitte wieder in die Rohre hinter den Bänken. Nehmt bitte Gläser, Getränkeflaschen usw. wieder mit. Müll ist in die dafür vorgesehenen Behälter zu werfen.

Ansonsten gilt auch hier die einfache Regel:

„ Die Plätze solltet Ihr so verlassen, wie Ihr sie selbst gerne betreten möchtet."

Vielen Dank sagen Vorstand und Platzwart!

Hier gehts zum Buchungssystem.

Anmeldung am System

Die Anmeldung erfolgt auf der Startseite durch die Eingabe Deines Benutzernamens (Diesen bekommst du vom Vorstand) und einem Kennwort. Das Initialkennwort lautet: (auch hier den Vorstand fragen. Achtung, bitte Groß- und Kleinschreibung beachten.) Dann klickst Du auf die Schaltfläche "anmelden". Das Kennwort solltest Du schnellstmöglich ändern, damit kein anderer für Dich Buchen oder gar Deine Buchung löschen kann. Das machst Du auf der Seite "Mein Profil".

Das System leitet Dich nach der Anmeldung auf die Buchungsseite weiter und zeigt Dir den Buchungsstand des aktuellen Tages.

 

 

Fragen und Antworten

Wer kann alles einen Tennisplatz buchen?

  • Alle Vereinsmitglieder können einen Tennisplatz buchen.
  • Schnupperkinder haben einen besonderen Zugang. Bitte wende Dich hierfür an die Jugendwartin.

Ich habe kein Internet, wie kann ich einen Platz buchen?

  • Nicht alle Plätze sind online buchbar. Daher gibt es immer noch Plätze, die nur vom Platz aus buchbar sind (Platz 1 und 6).

Ich kann keinen Platz buchen

  • Buchungen müssen mindestens 2 Stunden im voraus vorgenommen werden! Vielleicht hast Du aber auch parallel Training? Oder Du hast vor/nach Deiner Stunde schon gespielt? Dann ist eine Buchung nicht möglich.


 

Bestätigen einer Buchung

Melde Dich im Club mindestens 10 Minuten vor Deiner Spielzeit am System an, suche Deine Buchung und klicke diese Buchung mit der Maus an. Bestätige die Rückfrage des Systems mit OK.
Log Dich wieder aus. Jetzt könnt Ihr spielen!

Hinweis! Solltest Du oder einer Deiner Mitspieler Deine Buchung nicht rechtzeitig bestätigen, so gibt das System den Platz wieder frei. Das bedeutet, dass andere Spieler von zu Hause aus sehen, dass ein Platz frei ist. Das Bestätigen kannst du ausschließlich im Club durchführen.

Admin/Trainer

Buchungen durch Trainer oder Administratoren haben immer eine höhere Priorität als die Buchungen der Spieler.

  • Beispiele
  • Training einzelner Mannschaften
  • Platzsperre
  • Medenspiele
  • Etc.

Hinweis! Bereits bestehende Buchungen werden durch die Buchungen der Administratoren gelöscht.

Die Administrator/Trainer-Buchungen unterliegen nicht den allgemeinen Buchungsregeln

Mein Profil

In Deinem Profil werden einige Daten hinterlegt, die das System zum korrekten Ablauf benötigt. Mitgliedsnummer (Anmeldename), Kategorie, Name und Vorname, Geburtstag und falls - vorhanden - Deine Email Adresse (Übrigens, der Zugriff auf diese Daten ist ausschließlich Dir und den Administratoren vorbehalten)

Daten ändern

Name: Wird auf der Buchungstafel angezeigt und sollte nicht geändert werden. (Es sei denn der Familienname ändert sich)
Vorname: Der erste Buchstabe wird auf der Buchungstafel angezeigt
Geburtsdatum: Durch Anklicken des Kalendersymbols im Feld Geburtstag öffnet sich ein Kalender. Durch einen Mausklick auf die Jahreszahl gelangst Du zur Auswahl des "richtigen" Jahres", danach erfolgt die Auswahl des Monats und des Tages
Postleitzahl: Eingabefeld der Postleitzahl
Ort: Auswahl des Wohnorts
Straße: Eingabe der Straße
Email: Eingabe der Email Adresse
Telefon: Eingabe der Telefonnummer
Mobiltelefon: Eingabe der Mobiltelefonnummer
Spielstärke: Selbsteinschätzung der Spielstärke (Für spätere Funktionen zur Spiel- Partnersuche)
Auswahl Foto: Hochladen eines Fotos
Bild löschen: Anklicken und auf Speichern klicken, dann wird das Foto gelöscht.

Passwort ändern

Auf der linken Seite in Deinem Profil findest Du den Menüpunkt "Passwort ändern". Durch anklicken öffnet sich eine weitere Maske. Trage hier Dein altes Kennwort ein, vergib ein neues Passwort und bestätige dieses durch eine erneute 2. Eingabe. Durch den Mausklick auf die Schaltfläche "Ändern" änderst Du Dein Passwort. Bei der nächsten Anmeldung kannst Du Dich mit dem neuen Passwort anmelden.

Abmelden

Durch einen Mausklick auf den Reiter "Abmelden" gelangst Du zurück auf die Anmeldeseite.

 Löschen einer Buchung

Solltest Du feststellen, dass Du, Ihr doch nicht zum gebuchten Zeitpunkt spielen könnt, gib bitte den Platz schnellstmöglich wieder frei. Melde Dich dazu im System an, suche Deine Buchung und klicke diese an. Du wirst gefragt, ob Du die Buchung löschen möchtest. Diese Frage bitte mit OK bestätigen.

Hinweis! Im System sind einige Buchungsregeln hinterlegt. Diese sind Dir aus den Statuten des Vereins bekannt. Die Buchungsregeln findest Du im Anhang

Buchungsregeln

Die Buchungsregeln wurden erstellt, um den Spielbetrieb zu gewährleisten. Ein Computersystem kann beim Buchen unterstützen, ersetzt allerdings nicht Eure Mitarbeit.

Modus Regel
Einzelspiel Buchung für 1 Stunde möglich. Weitere Buchungen direkt davor oder danach nicht möglich, auch nicht als Mitspieler anderer Spieler
Doppelspiel Buchung für 1,5 Stunden möglich. Weitere Buchungen direkt davor oder danach nicht möglich, auch nicht als Mitspieler anderer Spieler
Training Während, direkt vor und nach einem Training ist das Buchen für Teammitglieder des Trainings nicht möglich, auch nicht als Mitspieler anderer Spieler
Kinder Während einer Woche haben Kinder auf bestimmten Plätzen zu bestimmten Zeiten Buchungsvorrang. Solltest Du dort buchen, wirst Du vom System darauf hingewiesen, dass eine spätere Kinderbuchung Deine Buchung überschreiben könnte. Deine Buchung wird allerdings durchgeführt.
In die Zukunft buchen Das Buchen ist (zur Zeit) innerhalb der nächsten 2 Tage möglich
Buchungsfrist Eine Buchung muss mindestens 2 Stunden vor Spielbeginn erfolgen. Möchtest Du trotzdem spielen und es ist ein Platz frei, kannst Du diesen Platz ausschließlich im Club buchen.
Bestätigen einer Buchung Jede Buchung muss bis spätestens 10 Minuten vor Spielbeginn bestätigt werden, ansonsten wird der Platz wieder freigegeben. Das Bestätigen erfolgt ausschließlich im Club.
Löschen Buchungen können jederzeit gelöscht werden, es sei denn diese liegen in der Vergangenheit, dann ist das Löschen nicht möglich
Trainer- Buchungen Trainerbuchungen überschreiben grundsätzlich alle vorher getätigten Buchungen. Trainerbuchungen müssen nicht bestätigt werden. Plätze sollten allerdings bei Nichtbenutzung rechtzeitig freigegeben werden. Trainer buchen für private Buchungen genau wie andere Spieler.
Admin- Buchungen Siehe Trainerbuchungen

Folgende Felder werden vom Vorstand ausgefüllt:

Mannschaft: Auswahl der Mannschaftszugehörigkeit
Reihenfolge: Position in der Mannschaft
Verbandspunkte: Punkteanzahl des Spielers beim Verband