Logo

Damen 40

Bezirksklasse B Mannschaft Sommer 2021
Damen 40 2019
+
Letzter Spieltag: AUFSTIEG!!!!!!!!!!!!!!!!!

Aufstieg Damen

Wer hätte das gedacht?

Gestern hatten wir unser letztes Medenspiel, welches wir aufgrund der Hitzewelle Ende Juni verschoben hatten, gegen die Damen aus Grefrath.

Es herrschten zwar auch gestern hochsommerliche Temperaturen, doch war es viel angenehmer als vor 8 Wochen.

Leider hatte Bianca sich letzte Woche beim Training verletzt, so musste Anne noch einmal bei uns aushelfen. Sie gewann ihr Spiel 6:1, 0:6 und dann im CTB 10:7. Catherine gewann souverän 7:5, 6:3. Marion gewann gegen die Mannschaftsführerin 6:3, 3:6, 10:3. Susanne verlor ihr Einzel mit 1:6, 0:6. Bettina verlor nach 6:3, 2:6 im CTB mit 7:10. Und Iris musste sich, nach einem fast 3-stündigen harten Kampf, mit 7:5, 5:7 im CTB mit 5:10 geschlagen geben. Das war sehr, sehr schade!

3:3 nach den Einzeln!! Was machen wir jetzt? Wollen wir jetzt doch aufsteigen? Dazu müssten wir unbedingt ein 6:3 erreichen. Warum nicht das Unmögliche versuchen? Wir müssen dafür ja "nur" drei Doppel gewinnen. Klar! Machen wir! Nichts leichter als das!!! :)) :)) :))

So haben wir also drei starke Doppel aufgestellt:

Doppel 3: Marion und Bettina hatten bereits im zweiten Spiel ihr Doppel gewonnen, da eine der Gegnerinnen verletzt aufgeben musste. Somit hatten wir schon einen Punkt.

Doppel 1: Catherine und Susanne spielten das Spiel ihres Lebens. Supertolle Ballwechsel mit allen Raffinessen. Ein Traum! 6:2,6:4 gewonnen!!

Jetzt waren wir ganz nah dran. Wir brauchten nur noch einen Punkt und den wollten wir jetzt auch unbedingt!! Oh Gott, was für eine Spannung!

Doppel 2: Anne und Iris entschieden den ersten Satz erst im Satz-Tiebreak für sich. Und dann plötzlich die Führung im zweiten Satz! Auf einmal steht es 5:4 für Anne und Iris. Nur noch ein Spiel! Wir standen alle am Zaun und schwitzten, zerquetschten unsere Daumen und waren kurz vor einem Herzinfarkt.

Dann der erste Matchball. YEAH!!!!! 6:4 Sieg! AUFSTIEG!!!!!!! UNFASSBAR!!!!!!!

Wir konnten es kaum glauben! Die Grefrather auch nicht und waren so enttäuscht, dass sie bereits vor dem Essen gegangen sind.

Wir haben uns noch lange gefeiert. Silvia kam direkt vom Flughafen zum Feiern nach und alle waren total happy.

Wir sind jetzt in der BK B!!!!

Wer hätte das gedacht?

+
5. Spieltag - leider knapp verloren!

Gestern Vormittag kamen, bei bereits hochsommerlichenTemperaturen, die Damen 40 aus Süchteln zu uns.

Da wir ja nun schon erfolgsverwöhnt waren, sollte nun auch der 5. Sieg in Folge her. Doch die Gäste spielten dann doch stärker als erwartet, so dass nur Catherine und Simone ihre Einzel deutlich gewinnen konnten.

Jetzt mussten wir "nur noch" 3 Doppel gewinnen. Das klappte leider nicht ganz. Doppel 1 (Catherine und Susanne) und Doppel 2 (Simone und Marion) wurden zwar gewonnen, aber Doppel 3 (Bettina und Silvia) ging dann im CTB an die Gäste, die dadurch ihren dringend benötigten Tagessieg erreichten.

Nächsten Sonntag kommen die Damen aus Grefrath zu uns. Hoffen wir mal, dass die Temperaturen bis dahin wieder in einem "normalen" Bereich zurückgekehrt sind.

+
4. Spieltag - die Serie geht weiter!!!

Ja, wir haben schon wieder gewonnen. Es ist unglaublich und wir sind ganz glücklich!

Wir waren am Sonntag zu Gast beim CTC in Krefeld. Die Damen 40 erwarteten den "St. Huberter Fluch" bereits. Diesen Namen gab man uns, da die letzten drei Begegnungen jeweils von uns gewonnen wurden. Diesem Ruf mussten wir natürlich auch jetzt wieder gerecht werden. Doch das war gar nicht so einfach.

Die Einzel wurden gewonnen von Simone (6:4; 6:3), Marion (2:6; 6:1; 12:10) - ein wahrer Krimi und Marion hat gekämpft wie eine Löwin. Das war sehr beeindruckend und wir waren ganz stolz auf unsere Nr. 3! Bettina gewann ihr Einzel sehr deutlich mit 6:0; 6:1.

Und somit stand es nach den Einzeln also 3:3 und nun hieß es geschickt die Doppel aufzustellen und noch 2 Punkte zu holen. Dies ist uns auch gut gelungen. Doppel 2 (Marion und Bettina) wurde sicher gewonnen, Doppel 3 (Simone und Iris) brauchten zwar den CTB, aber dabei ließen sie nichts mehr anbrennen und holten sich mit 10:3 den Punkt. Das Doppel 1 (Catherine und Susanne) hatte das volle Programm gebucht. Beide Sätze wurden erst im TB entschieden. Der CTB ging zwar mit 10:7 an die Gegner, doch war es ein Spiel auf sehr hohem Niveau mit ganz wunderbaren Ballwechseln. Da machte das Zuschauen richtig viel Spaß.

Schön war auch, dass unsere kranken/verletzten Spielerinnen zum Zuschauen und Daumendrücken gekommen sind.

Jetzt haben wir noch drei Spieltage vor uns und natürlich werden wir weiterhin versuchen, diese Siegesserie fortzusetzen.

+
3. Spieltag - 3. Sieg !!!

Gestern kam eine sehr nette Mannschaft aus Budberg zu uns.

Glücklicherweise haben wir vier Einzel ganz deutlich gewonnen und gingen mit diesem schönen Vorsprung in die Doppel. Auch da waren wir 2x siegreich und konnten den Tag glücklich mit einem 6:3 für uns entscheiden. Auffallend war, dass wr dieses mal keinen einzigen Tiebreak gebraucht haben.

Gestärkt durch das köstliche Essen von Damiano und einer Runde Ramzotti freuen wir uns auf den nächsten Spieltag und hoffen, dass es weiter so gut für uns läuft.

+
2. Spieltag - 8:1 Erfolg!!!

Heute hatten wir ein Auswärtsspiel bei den sehr sympathischen Damen 40 2 von Treudeutsch Lank.

Da heute nur vier Stammspielerinnen überhaupt spielen konnten, hatten wir Anne und Karin gebeten, bei uns auszuhelfen. Sie hatten selbst gestern ein Auswärtsspiel in Essen (7:2 Sieg!) und waren jetzt nach nur ein paar Stündchen Schlaf dann noch bei uns gefordert.

Sie haben ihre Sache sehr gut gemacht! :) Es war super! Wir führten nach den Einzeln mit 5:1. Anne, Karin, Catherine, Silvia (trotz starker Erkältung souverän wie immer!) und Iris gewannen alle ihre Einzel. Lediglich Bettina musste den Punkt ihrer Gegnerin überlassen. Somit hatten wir diesen Spieltag bereits gewonnen!

Doch der persönliche Ehrgeiz hat uns dann gepackt und wir haben alle drei Doppel gewonnen!! Wir hatten keinen Druck, konnten mutig spielen und haben uns dann selbst belohnt. Anne und Karin, Catherine und Iris brauchten jeweils den CTB, Silvia und Bettina holten den Punkt in 2 Sätzen.Wunderbar!

Wir sind alle ganz glücklich und hoffen, dass es weiterhin so gut für uns läuft.

Ein großes "Dankeschön" nochmal an Anne und Karin.

+
Ein toller Saisonstart

An unserem 1. Spieltag fuhren wir zum TC Stadtpark nach Krefeld-Fischeln.

Wir waren in dicken Schichten bekleidet und mit warmen Decken, Handschuhen, Mützen und Taschenwärmern ausgestattet, denn es herrschten winterliche Temperaturen.

Zum Glück gab es nur in der ersten Runde eine kurze Regenunterbrechung. Diese Runde ging 2:1 an uns, da Iris und Susanne ihre Spiele gewannen, Simone sich aber leider im CTB geschlagen geben musste. Runde 2 ging ebenfalls mit 2:1 an uns. Catherine hat ihrer Gegnerin mit 1:6; 0:6 keine Chance gelassen und Bettina brauchte den CTB um ihr Spiel zu gewinnen. Bianca hatte es mit einer sehr starken Gegnerin zu tun und musste diesen Punkt leider ihr überlassen.

So gingen wir, nach einer Stärkung mit heißem Pfefferminztee, mit einer recht komfortablen Führung (4:2) in die Doppel. Dort konnten Simone und Susanne das erste Doppel ganz klar für sich entscheiden. Das zweite Doppel, Bianca und Iris, ging an die Gegner und das dritte Doppel wurde wieder einmal erst im CTB entschieden. Es war bereits nach 21 Uhr und wurde schon sehr dämmrig. Wir hatten Schwierigkeiten den Ball zu sehen und haben ohne Pause gegen die Zeit gespielt. Umso glücklicher waren wir dann, auch dieses Spiel gewonnen zu haben.

So kann die Saison ruhig weitergehen.